Notstromkonzeption HOHENAHR

Auf Basis einer Stabsrahmenübung im gesamten Kreisgebiet („BLACKOUT“), wurde im November 2017 der Auftrag zur Planung und Durchführung eines Notstromkonzeptes für Hohenahr gegeben. 

Nach vielen Recherchen und Beratungen, können wir nun das gemeinsame Konzept in die letzte Phase tragen und mit den ersten Beschaffungen beginnen.

Das Konzept sieht für das Gemeindegebiet die Möglichkeit vor, in jedem Ortsteil eine Notstromversorgung von zentralen Gebäuden aufzubauen, sowie die Wasserversorgung aufrecht zu erhalten.

Hierzu wurden nun sieben Notstromaggregate vom Typ ENDRESS ESE 907 beschafft. Alle Stromerzeuger sind mit einer sog. IT/TN Gebäudeeinspeisung ausgerüstet um direkt in Gebäude einzuspeisen. 

Weitere Bausteine für das Notstromkonzept folgen in Kürze – auch hierzu werden wir entsprechend berichten und das gesamte Konzept Stück für Stück vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.