Kinder- und Jugendfeuerwehren üben wieder

Nach längerer pandemiebedingter Auszeit starten die Kinder- und Jugendfeuerwehren der Gemeinde Hohenahr ab dem 14. Juni 2021 wieder in den Übungsbetrieb. Während die Jugendfeuerwehren (Jugendliche von 10 bis 17 Jahren) bereits im Sommer 2020 kurzzeitig ihre Übungsveranstaltungen wiederaufgenommen haben, bedeutet dies für die Kinderfeuerwehren (Kinder von 6 bis 9 Jahren) die erste Vor-Ort-Veranstaltung seit März 2020.

Möglich wird die Öffnung durch eine entsprechende Regelung in der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV) des Landes Hessen (Link), welche ein 2-Stufen-Konzept für Öffnungen in Landkreisen mit einer Inzidenz von unter 100 vorsieht. Die Öffnung ist jedoch mit der Einhaltung des Hygienekonzeptes der Feuerwehr Hohenahr verbunden, welches verschiedene Maßnahmen zur Wahrung der Gesundheit aller Beteiligten vorsieht. Nach wie vor hat die Erhaltung der Einsatzbereitschaft unserer ehrenamtlichen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden oberste Priorität.

Selbstverständlich heißen wir alle bisherigen Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehren wieder willkommen! Ebenso laden wir alle anderen Kinder und Jugendlichen dazu ein, bei uns vorbeizuschauen. Zur ersten Veranstaltung ist jedoch unbedingt die ausgefüllte und von den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung für das Hygienekonzept (klick: Kinderfeuerwehr (PDF), Jugendfeuerwehr (PDF)) mitzubringen. Ebenso gab es vereinzelt Änderungen der Veranstaltungspläne. Diese finden Sie im Bereich Downloads. Hier möchten wir insbesondere darauf aufmerksam machen, dass es in den Kinderfeuerwehren in Altenkirchen-Bellersdorf und Erda künftig je zwei Gruppen gibt: Einmal für Kinder von 6 bis 7 Jahren (in Erda: „Grisu“) und für Kinder von 8 bis 9 Jahren (in Erda: „Florian“).

Die Kontaktdaten der Jugendwartinnen der Jugendwarte sowie der Betreuerinnen der Kinderfeuerwehren finden Sie hier:

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Ein Gedanke zu „Kinder- und Jugendfeuerwehren üben wieder“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.