Kein Sirenalarm bei Feuerwehreinsätzen in Hohenahr und Bellersdorf

Um die Menschen aus der Ukraine nicht unbeabsichtigt zu verunsichern, wird der Sirenalarm bei der Alarmierung der Feuerwehr Hohenahr vorerst bis zum 30.06.2022 stumm bleiben.

Die Einsatzkräfte werden im Einsatzfall wie gewohnt über die Funkmeldeempfänger alarmiert. Im Katastrophenfall wird zur Warnung der Bevölkerung weiterhin ein Sirenalarm ausgelöst

Der Probealarm am 09.04.2022 & 14.05.2022 wird ebenso ohne Sirene erfolgen. Danach wird die Sirene wieder zugeschaltet. Der Probealarm dient zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit.

Gewöhnlich werden im Einsatzfall die freiwilligen Feuerwehrkräfte über den Sirenalarm und Funkmeldeempfänger alarmiert. Der Sirenalarm dient der Bevölkerung dazu, dass ein Einsatzfall der Freiwilligen Feuerwehr vorliegt und sich die Einsatzkräfte auf dem Weg zum Feuerwehrhaus befinden. An dieser Stelle bitten wir um Verständnis, dass diese Information vorerst nicht mehr fließen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.